Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Erfolgreich SEIN  / Lebensqualität

Erfolgreich SEIN / Lebensqualität

Herzlich willkommen auf meinem Blog . Dieser befasst sich mit erfolgreich SEIN, Lebensqualität und einem guten Lebensgefühl. Ich bin Unternehmensberaterin für Marketing & Organisation . Aber keine Angst- auch als Privatperson sind Sie her richtig:-). Marketing ist ein weites Feld.Von einer Technik zur Verkaufsförderung hat es sich im Laufe der Zeit zu einem ganzheitlichen Führungskonzept entwickelt. Marketing greift heute auf alle Unternehmensteile zu, sei es Personal, Verwaltung Aus diesen zahlreichen Komponenten habe mich auf die Komponenten Führung/Unternehmer(in)beratung und Präsentation ( PR, C`s und RAUM ) spezialisiert. Schon als Kind hatte ich eine sehr differenzierte Wahrnehmung und eine hohe Empathie.Dadurch kann ich in meinen Beratung ganz speziell Stärken herausarbeiten, individuelle, kreative Konzepte und Lösungen erarbeiten . In unserer Überflussgesellschaft gibt es mehr Angebot als Nachfrage. Daher ist es noch wichtiger in allen Unternehmensbereichen optimal aufgestellt zu sein und sich individuell und außergewöhnlich zu präsentieren. Denn nur das Außergewöhnliche schafft Erinnerung in Zeiten der Reizüberflutung. Das kann Marketing Das kann meine MARKETINGBEGLEITUNG Oft hat es sich ergeben, dass aus der Unternehmer(in) Beratung auch eine Beratung der Privatperson wurde. Dabei habe ich erkannt ,dass es für ein ERFOLGREICH als Unternehmer SEIN auch wichtig ist, auch ein gutes privates Umfeld zu haben. Damit hat sich aus meiner Art der Beratung auch eine Betreuung für PRIVAT entwickelt. . Ich sehe mich als Begleiterin. Bei Begleitungen achte ich immer auf alle Aspekte für ein erfülltes Leben. Beziehung, Lebensraum, Nahrung, Bewegung, Erleben.....ein erfülltes Leben hat einfach viele Kategorien. Ein Chef oder Unternehmer/in, die in einer privaten Krise stecken ahben ntürlich wenig Kapzität um das Geschäft zu lenken. Begonnen habe ich mit Optimierung von Lebensraum, Umfeld und Umgebung. Im Laufe meiner Arbeit kam vieles dazu. Seit zwei Jahren habe ich das Thema Nahrung als Wohlfühlkomponente für mich entdeckt. Also nicht wundern......es vielfaltet:-)


guten Tag die Madl, servas die Buam

Veröffentlicht von PR auf 9. Oktober 2017, 08:34am

Kategorien: #Guiding

Seit nunmehr 9 Jahre arbeite ich beratend oder lehrend und hatte gestern eine spannende Unterhaltung. So nebenbei- ohne dass man besonders darauf achtet, erwischte mich völlig unvorbereitet eine Frage. Nun eine Frage ist nichts wirklich Schlimmes:-).

Was so manche Frage auslösen kann, dass ist das Interessante!

Eigentlich war die Frage nur: "Arbeitest du lieber mit Männern oder mit Frauen?". Blöde Frage - dachte ich im ersten Moment und als Unternehmerin antwortet man dann sinngemäß: " Natürlich mit beiden gleich gern!!" . Vielleicht fügt man dem noch ein wenig Erbostheit dazu, wie denn der Fragende meinen könnte, man würde ein Geschlecht bevorzugen !

Unmöglich so was!!

Der Abend geht weiter, man talked und smalled und dann fährt man heim.

Nun ist es so, dass Autofahren für mich etwas sehr Erkenntnisreiches hat. Keine Ahnung warum. Wie, wenn durch das Rütteln und Schütteln die Gedanken im Kopf geordnet werden, Erkenntnisse nach oben kommen...irgendwie so.

Meine Kunden kennen das. Denen sage ich immer beim Gehen: " Es kann gut sein, dass ich mich melde, wenn ich zu Hause bin. Beim Fahren kommt mir sicher noch die eine oder andere Erkenntnis!"

Und wie ich so heim fahre gestern, reflektiere ich über die Frage und die Erkenntnisse kommen nach oben- ungebeten,unbeabsichtigt, aber konsequent und aufdringlich!

Und wie ich so fahre, lass ich mal meine Zusammenarbeiten Revue passieren...und die Erkenntnis ist, dass ich sagen muss- bitte nicht beleidigt sein , meine Herrn Klienten!- ich arbeite erfolgreicher mit MÄDELS!

Und ob lieber oder nicht lieber gehts mir gar nicht. ich bin ein erfolgsorientierter Mensch.

Die Statistik ist gnadenlos und wenn man sie nicht fälscht, um sich selbst zu betrügen, so muss ich sagen von den überwiegend mehr Klienten, die betreut habe, gab es 13!!, ganze 13 in all den Jahren, die sich auf den Prozess voll und ganz eingelassen haben.

Wenn ich die Damen "auswerte", so muss ich sagen, dass da die Erfolgsquote bei 85% liegt und die restlichen 15% einfach mit jemand anderem weiter gemacht haben.

Das ist eine Wahrheit, die ich mir auch einmal zu Gemüt führen muss.

Nun gut- ich bin kein klassischer Berater, der mit Fakten und Zahlen arbeitet. ich bin für Soft Skill, Visionen, Verhalten, kritische Selbstbetrachtung zuständig:-).

Möglicherweise keine Männerdomäne. Aber das war jetzt gemein.

Männer arbeiten lieber mit hardfacts.:-)

Soll ich mich jetzt umstellen, neue Methoden anwenden, mich mehr mit Zahlen beschäftigen.

Nicht, dass ich es nicht könnte. Ich WILL nicht.

Zahlen sind in meiner Betrachtung das Ergebnis von Verhalten. Aber dazu ein anderes mal mehr.

Nö- umstellen geht nicht. Man muss authentisch bleiben und kann aus einer Banane keinen Apfel machen:-)

Also- was habe ich daraus gelernt:

meine lieben erfolgreichen Geschäftsfrauen : wenn ich Euch mit meinem Tun (weiter) unterstützen kann, so freue ich mich darauf. Und ein Danke, dass Ihr meine Arbeit so schätzt.

Und alle Herren, die eine Offenheit für meine Methoden haben sind - herzlich willkommen!

Für mich war es eine erkenntnisreiche Frage und somit einen herzlichen dank an die Fragestellende Person!

guten Tag die Madl, servas die Buam

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts